Ihr neuer Beruf: Eidgenössisch betrieblicher Mentor mit Fachausweis

Die globale Welt ist dynamisch kommt uns immer näher. In den letzten Jahren wurden wir aufgrund von politischen Notlagen, humanitären Katastrophen und auch wegen fehlenden einheimischen Facharbeitskräften immer mehr mit neuen Kulturen und Sprachen konfrontiert. Dazu stellt uns die sich rasant entwickelnde Digitalisierung vor ungeahnte Herausforderungen. Damit haben wir nicht gerechnet. Manchmal geht alles zu schnell. Viel zu schnell. Und nun?

Herausforderungen in der Berufswelt: verschiedene Kulturen, Digitalisierung und die ausländische Konkurrenz

Wir können noch so viel automatisieren, noch so sehr in einen modernen Maschinenpark investieren oder die Produktion ins Ausland verlegen um günstiger zu produzieren: Am Ende ist der Mensch das i-Tüpfelchen, das den kleinen feinen aber entscheidenden Unterschied zum Mitbewerber ausmacht. Der Mensch ist und bleibt das höchste Gut einer Unternehmung! Weil sich Erfahrung und Empathie, Dinge, die das Leben und den Erfolg ausmachen, eben nicht programmieren, sondern durch eine professionelle Begleitung entwickeln lassen. Hier kommt der eidgenössisch betriebliche Mentor ins Spiel.

Menschen begleiten, führen und fördern

Das ist die Kernaufgabe, das Einmaleins eines betrieblichen Mentors. Er oder sie behält gleichzeitig stets den betrieblichen Nutzen, zukunftsgerichtete Organisation und adäquate Arbeitsformen im Fokus. In dieser Tätigkeit begleitet der Mentor Menschen in ihrem Lern- und Entwicklungsprozess und behält den Überblick in Fragen einer immer komplexer werdenden Berufswelt.

Das Team zur Meisterschaft führen

Teams werden nicht nur im Fussball immer bunter zusammengewürfelt, sondern auch in der modernen Arbeitswelt. Die Mitglieder der einzelnen Kulturen müssen speziell abgeholt und in die schweizerische integriert werden. Gleichwertigkeit und Führung auf Augenhöhe bilden zentrale Grundpfeiler, um ein Team aus Menschen mit vielfältigem Hintergrund zu einem Ganzen formen zu können. Integration und Motivation führen zu gutem Teamgeist mit hoher Leistungsbereitschaft – so kann die «Meisterschaft» gewonnen werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Welche Ausbildung ist die richtige?

Sie haben Interesse oder sich bereits für diese Ausbildung entschieden? Coachingplus in Kloten bietet die preiswerteste Ausbildung zum «betrieblichen Mentor FA», verbunden mit einer ausgesprochen exzellenter und praktisch anwendbarer Beratungs-Kompetenz.

Das erwartet Sie bei der Ausbildung von Coachingplus:

  1. Schritt: 10-tägiger Studiengang für angewandtes Coaching

Mit dem 10-tägigen Studiengang steigen Sie in die Welt des Coachings ein. In 10 Tagen haben Sie bereits einen ersten Abschluss als zertifizierter Coach in der Hand. Nicht nur Neueinsteiger, sondern auch langjährige Beratungspersonen und bewährte Ausbildungsprofis profitieren von dieser Ausbildung.

Ihr Vorteil: Bereits dieser Coaching-Grundkurs bringt Sie in Ihrem Berufs- und Lebensalltag entscheidend weiter!

  1. Schritt: Vier weiterführende Module für Ihre erweiterte Beratungskompetenz

Fragestellungen von Einzelpersonen wie von Organisationen stehen im Fokus. Sie festigen durch diese zusätzlichen acht Tage Weiterbildung Ihre individuelle Begleitungskompetenz.

  • Prozessbegleitende Kompetenzen
  • Selbstmanagement und -marketing
  • Laufbahn- und Karrierecoaching
  • Teamcoaching

 

  1. Schritt: Kompetenzaufbau mit Gruppen-Supervisionen

Zusätzlich unterstützen neun halbe Tage Gruppen-Supervision Ihre persönliche Entwicklung: Zur Reflextion Ihrer eigenen Beratungserfahrungen und zur Qualitätssicherung Ihres beruflichen Handelns. Gruppen-Supervisionen beginnen jeweils im Juni oder Dezember. Termine senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Preis:                                                                  3’150 CHF

Gesamte Ausbildungskosten:                             9’045 CHF

Rückerstattung Bundes-Subjektfinanzierung:     4’522 CHF

Ihre Investition in Ihre Zukunft als betrieblicher Mentor/Mentorin FA beträgt effektiv nur 6773 Franken.

Menschen werden immer ein gewisses Mass an professioneller Begleitung in Berufs- und Lebensfragen sowie bei Lern- und Entwicklungsprozessen brauchen. Deshalb ist der eidgenössisch betriebliche Mentor ein Beruf mit Zukunft!

Jetzt mehr über die Ausbildung bei Coachingplus erfahren >>