Weiterbildung Berufsprüfung (BP) mit Eidg. Fachausweis FA

Eine Berufsprüfung führt zu vertieftem Spezialwissen in einem bestimmten Beruf. Wer die Berufsprüfung besteht, erhält den «Eidgenössischen Fachausweis FA» und damit eine eidgenössische Anerkennung als qualifizierte Arbeitskraft in Theorie und Praxis. Dieser Fachausweis bestätigt die fachliche Qualifikation, um eine Vorgesetztenrolle im unteren Kader zu bekleiden. Berufsprüfungen sind in der Regel Voraussetzung für höhere Fachprüfungen.

Ausbildungsvorgaben

Die Prüfungen und die Anzahl Jahre, die vor Ablegen der Prüfung im entsprechenden Berufsfeld geleistet sein müssen, sind eidgenössisch reglementiert. Öffentliche und private Berufsfachschulen sowie Verbände bieten Vorbereitungskurse zu den einzelnen Prüfungen an. Ein Beispiel ist die Coachinplus GmbH in Kloten, die seit Jahren zertifierte Coaches und zum dipl. Coach SCA, Betrieblicher Menor FA ausbildet.

Praktische Auswirkungen im Berufsumfeld

Ein eidg. Fachausweis steigert das Vertrauen in allfälligen Verhandlungen bei ausgeschriebenen Stellen, bei Beförderungsfragen und steigert die Kompetenz und die Glaubwürdigkeit in Konfliktsituationen. Erworbene und in der Praxis umgesetzte Kompetenz ermöglicht Entwicklung und bildet somit wirkungsvolle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere.